Direkt zum Inhalt

Schlagwort: Vorrath Jonathan

Der Stadtwald, das Gütesiegel und das Pippi-Langstrumpf-Prinzip

Posted in Allgemein

Neun Monate lang wurde die Information im Rathaus unter Verschluss gehalten: Dem Hofheimer Stadtwald war Anfang dieses Jahres das begehrte FSC-Zertifikat aberkannt worden! Letzte Woche beendete der Hofheim/Kriftel-Newsletter die behördliche Geheimnistuerei; die Folge: Im Rathaus bewegte man sich, und auch FSC Deutschland reagierte schnell – das Gütesiegel kann jetzt endlich ausgestellt werden. Ein großes Problem aber droht den Hofheimern zu bleiben.

Was das Rathaus verschweigt: Stadtwald hat seit Januar kein FSC-Zertifikat

Posted in Allgemein

Diese Information wird im Rathaus unter Verschluss gehalten, nicht einmal die Stadtverordneten sollten sie erfahren: Der Stadtwald hat seit 1. Januar dieses Jahres kein FSC-Zertifikat mehr. Das Güte-Siegel zeichnet Wälder aus, die nach besonderen ökologischen und sozialen Kriterien bewirtschaftet werden. Erst jetzt, nachdem der Hofheim/Kriftel-Newsletter die Stadtverwaltung mit Fragen konfrontiert hatte, begann man zu rotieren…

Außerdem: Ein kleines Video dokumentiert das Bäume-Massaker im Heinrichsweg – Berüchtigte City Trees in Bauausschuss abgeschoben – Noch nur ein Wunsch: Mehr Schutz für den Wald

„City Trees“: Rathaus beruft sich auf Studien – die Zweifel wachsen

Posted in Allgemein

Es geht um Bäume, gleich zweimal: Die Stadt will, wie berichtet, einen teuren „City Tree“ aufstellen, einen ziemlich großen Kasten, der angeblich die Luft reinigt und das Klima kühlt. Nach unserem Bericht letzte Woche reagierte man im Rathaus: Studien und Erfahrungen im Ausland würden die Wirkungsweise der Geräte belegen, behauptet ein Sprecher. Doch stimmt das wirklich? Zweifel sind angebracht, im Ausland sprechen Wissenschaftler sogar von Geldverschwendung.

Echte Bäume haben’s schwer in Hofheim – derzeit live zu erleben am Heinrichsweg. Selbst dicke und gesunde Bäume werden umgehauen, der Weg wird wie eine Autobahn verbreitert.

Außerdem: Eine interessante Personalie der Grünen – und eine gute Nachricht von der CDU.

Hotel-Neubau: Von diesem Donnerstag an wird diskutiert – endlich!

Posted in Allgemein

An diesem Donnerstag wird erstmals öffentlich darüber gesprochen: Was soll mit dem städtischen Grundstück an der Elisabethenstraße 3 passieren? Die Frage wurde bereits vor mehr als zehn Jahren aufgeworfen. Jetzt, nach dem Umzug von Stadtbücherei und Stadtarchiv, stellt sie sich drängender denn je. Bürgermeister Christian Vogt und seine CDU wollen, dass ein Investor einen Hotel-Neubau errichtet. Kritiker befürchten einen Riesen-Klotz, andere Lokalpolitiker möchten dort eine Grünanlage sehen. An diesem Donnerstag befasst sich der Bau- und Planungsausschuss mit dem Thema – incl. Ortsbesichtigung. Vorgelegt werden soll auch eine Studie, die seit mehr als zehn Jahren unter Verschluss gehalten wurde. Hier alle Hintergründe.

Auf den letzten Drücker: Grundstück für Hotel-Neubau wird besichtigt

Posted in Allgemein

Na also, es geht doch! Der Bau- und Planungsausschuss der Stadt Hofheim wird in Kürze das Grundstück an der Elisabethenstraße 3 „vor Ort“ besichtigen können: Wo heute die alte Stadtbücherei steht, will die CDU einen Hotel-Neubau errichten. Die „Bürger für Hofheim“ dagegen wünschen einen „grünen Korridor“. Der Ausschuss hatte ausdrücklich einen Ortstermin für Januar 2022 gewünscht, im Online-Terminkalender des Rathauses aber fehlt der Eintrag bis heute. Vergessen? Ein Anfrage des HK-Newsletter brachte Schwung in die Sache: Kurz vor Schließung der Büros gab das Rathaus den Termin bekannt.

Das Brautmoden-Dilemma: Stadt sorgt für Konkurrenz in der Altstadt

Posted in Allgemein

Heute ist Donnerstag, der 28. Januar. Vor einem halben Jahr kaufte die städtische HWB das Jean-Hammel-Haus, um für einen gesunden Branchenmix in der Altstadt zu sorgen. Jetzt wurde das Obergeschoss an ein Brautmodengeschäft aus Frankfurt vermietet. Eine Hofheimer Geschäftsfrau ist darüber schwer geschockt: Erst vor einem halben Jahr eröffnete sie ganz in der Nähe ein Brautmodengeschäft, hoffte auf eine Zukunft – jetzt setzt ihr die Stadt die Konkurrenz direkt vor die Tür und macht auch noch massiv Werbung für das neue Geschäft. – Außerdem: Stadt dreht kostenlose Händler-Videos. MTK-Impfzentrum soll am 9. Februar starten, ganz langsam. Brunnen-Skulptur sucht einen Platz. Kriftel baut neue Fahrradständer für fast 200.000 Euro. Wieder große Bäume in Hofheim gefällt. u.v.m.