Direkt zum Inhalt

Schlagwort: Grassel Dr. Barbara

Kripo Hofheim sitzt auf Drogen für halbe Million Euro

Posted in Allgemein

Heute ist Freitag, der 26. März. Der HK-Newsletter geht in die Osterferien, vorher aber noch die wichtigsten und interessantesten Informationen aus Hofheim und Kriftel. Die Polizei sitzt auf Drogen im Wert von rund einer halben Million Euro. Das Rauschgift wurde im letzten Jahr im Main-Taunus-Kreis sichergestellt. Die Fahnder sind sich sicher: Das ist nur die Spitze des Eisbergs! –– Außerdem: Reiserückkehrer bringen das Virus mit. Über die “Impfbrücke” schneller zur Impfung. MTK-Kliniken mit eigenem Podcast. Video “Freitags-Plaudereien” immer besser u.v.m.

Hofheimer “Freiheitsboten” von Rechtsextremisten unterwandert?

Posted in Allgemein

Heute ist Mittwoch, der 10. März. Die wöchentlichen Anti-Corona-Demonstrationen in Hofheim haben das Bündnis “Main Taunus – Deine Stimme gegen Rechts” alarmiert. Es hat die Kundgebungen in der Altstadt wie auch die interne Kommunikation der selbsternannten “Freiheitsboten” über einen längeren Zeitraum beobachtet und analysiert. Erkenntnis: Die Demonstranten machten sich “mit rechtsextremen Haltungen und Verschwörungserzählungen gemein”. Auch könnten sie zur Verbreitung des Virus beitragen, weil sie ohne Masken demonstrieren und dabei immer wieder die Abstandsregeln missachten. Die Stadt wird zum Eingreifen aufgefordert. — Außerdem: Akteneinsichtsausschuss zu verlorenen Mieterschutzrechten: Verlorene Dokumente, fehlende Erinnerungen. MTK-Kliniken schaffen bezahlbaren Wohnraum für Mitarbeiter u.v.m.

Rätselraten um Protokolle: Was hat die Rathaus-Führung zu verbergen?

Posted in Allgemein

Heute ist Montag, der 8. März. Hofheims Rathausführung kommt aus den Negativ-Schlagzeilen einfach nicht heraus. Neuester Fall: Ein Stadtverordneter wollte eine Abschrift von der digitalen Aufzeichnung einer Sitzung haben – das ist nicht unüblich und normalerweise auch schnell erledigt. Doch diesmal geht es um das mutmaßliche Fehlverhalten eines Beamten der Verwaltung – da blockt die Rathausführung. Dabei liegt die Verantwortung über die Aufzeichnung allein beim Stadtverordnetenvorsteher, also eben nicht bei der Rathausführung. Hilft in Hofheim wenig: Die berechtigten Interessen eines Bürgervertreters scheinen im Rathaus nicht sondern viel zu gelten. — Außerdem: Warum das Showspielhaus noch lange dicht bleibt. Inzidenzwert in MTK leicht runter. 18-Jähriger mit zwei Führerscheinen erwischt. Deshalb kuscht die grüne Kreisbeigeordnete u.v.m.

Aufgedeckt: CDU und FDP versprechen Stadtgrün – das steckt dahinter

Posted in Allgemein

Heute ist Freitag, der 5. März. Ein Bericht über Hofheim in der heutigen Lokalzeitung ließ aufmerken. “Schwarz und Gelb entdecken das neue Stadtgrün” lautete die Überschrift. Das haben wir uns genauer angeschaut – und eine große Farce entdeckt. Die CDU will Frischluft-Maschinen in der Stadt aufstellen, die FDP ausgerechnet da Bäume pflanzen, wo es bisher nie ging. Merke: In einer Woche sind Kommunalwahlen, da wird den Bürgern viel erzählt… — Außerdem: Krifteler Fotograf gelang Super-Foto. Corona-Inzidenzwert in Hofheim bei 75. Viel Kabbelei im Lorsbacher Ortsbeirat. Briefwahl wird dringend empfohlen. Wallauer Spange kommt, Kosten kennt keiner u.v.m.

E-Mail vom Bürgermeister: Der Dezernent ist schuld am Kita-Desaster!

Posted in Allgemein

Heute ist Donnerstag, der 4. März. Die Kita-Diskussion in Hofheim deckt ein großes Zerwürfnis zwischen Bürgermeister Christian Vogt (CDU) und Dezernent Bernhard Köppler (SPD) auf. Vogt verschickte heute eine E-Mail, in der er seinen Beigeordneten unmittelbar für das Lorsbacher Kita-Desaster verantwortlich machte. — Außerdem: Die Kita-Liste, Teil II: Es gibt noch jede Menge offener Plätze. Corona-Inzidenzwert wieder auf 50. MTS-Schüler erfolgreich bei “Jugend forscht”. Kriftel macht sich frühlingsfit u.v.m.

Ein kleiner Ortsteil wehrt sich gegen schlaffen Magistrat

Posted in Allgemein

Heute ist Freitag, der 26. Februar. In Lorsbach herrscht ganz dicke Luft, und in Hofheim fangen sie an zu husten: Der Kindergarten platzt aus allen Nähten, sollte längst erweitert worden sein, aber im Rathaus kriegen sie’s nicht hin. Jetzt wurden Kinder abgewiesen, der CDU-Vorsitzende greift den SPD-Dezernenten frontal an, der Kirchenvorstand schlingert, Eltern sind verunsichert. Ein Horror-Szenario für die Lokalpolitik so kurz vor dem Wahltag, der Ortsbeirat muss zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Wir schauen hinter die Polit-Fassade. –– Außerdem: Ralph Stöckle macht im TV Hunger auf Frühling. Hofheim sucht Förster mit Fingerspitzengefühl. Corona-Zahlen richtig positiv. Künstlerinnen planen Gruppenkunstwerk u.v.m.

Stadtrat Köppler: Märchenstunde zum teuersten Treppenumbau von Hofheim

Posted in Allgemein

Heute ist Mittwoch, der 24. Februar. Zwischen Hofheims Rathaus und der Stadthalle wurde mit dem Umbau des Durchgangs begonnen. Ursprünglich hieß es, man wolle herumlungernde Jugendliche von den Treppen vertreiben. Nachdem aber bekannt geworden war, dass der Umbau fast 300.000 Euro kostet, hat Stadtrat Bernhard Köppler der Öffentlichkeit überraschend eine ganz neue Geschichte erzählt. Aber ist die auch wirklich wahr – oder eher ein Märchen? — Außerdem: Corona-Zahlen sind stabil, jetzt können Gastronomen auf erste Lockerungen hoffen. Landrat weist Kritik aus Straßenverkehrsbehörde zurück. Keine Chance für “Nette Toilette” u.v.m

Es ist schließlich Wahlkampf: Auch CDU entdeckt Hof Ehry

Posted in Allgemein

Heute ist Dienstag, der 16. Februar. Dr. Barbara Grassel hat vorige Tage Post vom Rathaus bekommen. Die Fraktionsvorsitzende der Linken hatte vor zwei Jahren gefragt, was aus dem Ideenwettbewerb zu Hof Ehry geworden sei. Jetzt hat sie’s schriftlich: Erst einmal noch gar nichts. Wir haben das zum Anlass genommen, in den Wahlprogrammen der Parteien nachzuschauen. Überraschung: Die mächtige CDU, die das Thema seit Jahren verzögert, drängt auf “zügige Durchführung” und “baldige Realisierung” – auf dem Papier. Warum erst jetzt? –– Außerdem: Wählergemeinschaft erwacht aus Tiefschlaf und stänkert gegen Kreisverwaltung. FDP-Mann zieht Kandidatur fürs Stadtparlament zurück. Corona: Nur noch 224 Infizierte im ganzen Kreisgebiet u.v.m.

Hofheim/Kriftel-Newsletter zählt schon über 100.000 Seitenaufrufe!

Posted in Allgemein

Heute ist Freitag, der 12. Februar. Es ist eine Meldung in eigener Sache zu verkünden: Der Hofheim/Kriftel-Newsletter verzeichnete an diesem Freitag den 100.000. Seitenaufruf! Das darf man sicherlich ohne jede Übertreibung einen ganz tollen, großartigen Erfolg nennen. Wir haben aus Anlass des “Jubiläums” etwas tiefer in das Analysetool der Webseite geschaut und verraten Ihnen, welche Berichte am meisten gelesen wurden. — Außerdem: Letzte Stadtverordnetensitzung endete mit Eklat. Kurznachrichten aus dem Parlament. Corona-Inzidenzwert nur noch 37. Bestätigt: Investor bekommt städtisches Grundstück für Luxuswohnungen. Videotipps zum Wochenende u.v.m.

Bürgermeister im Büßerhemd: Sagte er wirklich die Wahrheit?

Posted in Allgemein

Heute ist Donnerstag, der 11. Februar. Christian Vogt hat sich gestern Abend in der Versammlung der Stadtverordneten für schwerwiegende Fehler seiner Verwaltung entschuldigt. Die hätten dazu geführt, dass wichtige Mieterrechte in Hofheim nicht mehr gelten. Der Auftritt des CDU-Bürgermeisters im Büßerhemd konnte seine Kritiker allerdings nicht überzeugen. Ihr Verdacht: Vogt habe im Interesse von Immobilienbesitzern vorsätzlich auf die Mieterrechte verzichtet. Jetzt soll ein Ausschuss die Wahrheit herausfinden. — Außerdem: Alter Ahornbaum wurde für Lehrerparkplatz gefällt. Inzidenzwert bei 40 – Landrat trotzdem nicht zufrieden. Einbrecher verursachen hohen Schaden. Samstag Fasse-Netz-Sitzung in Diedenbergen. Kriftel hat zwei Jobs zu vergeben u.v.m.