Direkt zum Inhalt

Hofheim/Kriftel-Newsletter Beiträgen

Hofheimer Magistrat lässt Altstadt-Baum mit Lametta schmücken

Gepostet in Allgemein

Neue Spaß-Aktion der Hofheimer Stadtspitze: In einem Baum am Untertorplatz wurde von Mitarbeitern des Bauhofs auf Geheiß des Magistrats buntes Lametta gehängt. Es soll eine Maßnahme gegen die angebliche Taubenplage in der Altstadt sein. Von der vor einem Jahr angekündigten Grötaz – Größten Taubenaktion aller Zeiten – in der Kreisstadt hört man dagegen nichts mehr.

Tierklinik will erweitern, neue Zulassungsstelle wird geplant – und teurer Prozess droht

Gepostet in Allgemein

Der Haushaltsplan 2024/25 der Stadt Hofheim besteht aus 700 Seiten, die mit zigtausenden Zahlen gefüllt sind. Bürgermeister Christian Vogt stellte seinen Entwurf kürzlich den Stadtverordneten vor. Ein Blick in das Werk zeigt: Einige wichtige Informationen wurden uns bislang vorenthalten. Zugleich erkennen wir: Die Kommunikation an der Stadtspitze und in Teilen des Rathauses ist – nennen wir es freundlich – stark ausbaufähig.

Sie planen es wirklich: Stadt will 10 Meter hohen Schirm vors Türmchen stellen

Gepostet in Allgemein

Aufregung in Hofheims Stadtgesellschaft: Erneut versuchen die Verantwortlichen im Rathaus, hinter dem Rücken von Lokalpolitikern und Bürgern eine große Baumaßnahme voranzutreiben. Um es mit den Worten von CDU-Bürgermeister Christian Vogt zu sagen: Die City soll überdacht werden. Kernstadt-Bewohner sind entsetzt: Die Bürgermeister-Pläne machen unsere schöne Altstadt kaputt. Tatsache ist: Ein zentraler Bereich des historischen Hofheims ist in Gefahr! 

Weinfass muss kurz weichen: Hofheim gedenkt der ermordeten Juden

Gepostet in Allgemein

An diesem Donnerstagabend wird hinterm „Türmchen“ in Hofheim der jüdischen Bürgerinnen und Bürger gedacht, die in der Pogromnacht 1938 ermordet wurden. Die Gedenkstunde wird überschattet vom Hamas-Terrorismus gegen Israel – und von einem auch in Deutschland zunehmenden und verfestigten Antisemitismus. Hofheim ist da sicher nicht außen vor. Hier gibt ausgerechnet das Verhalten der Stadtspitze Anlass zum achtsamen Aufmerken. Gedanken zum Tag des Gedenkens.

Hilferuf einer Fußgängerin: Fühlen uns wie Bürger zweiter Klasse

Gepostet in Allgemein

Schilder für Autofahrer werden mitten auf Gehwegen platziert. Kleinlastwagen parken auf Zebrastreifen, stundenlang… Eine Fußgängerin hat versucht, solche Ärgernisse im Rathaus vorzutragen – keine Chance. Deshalb hat sie ihre Beobachtungen, mit Fotos belegt, in einem offenen Brief aufgeschrieben. Hier der Wortlaut ihres Hilferufs – Dokumentation eines alltäglichen Skandals auf Hofheims Straßen bei gleichzeitigem Versagen der zuständigen Behörde.

Null Bock aufs Stadtparlament: CDU-Stadtrat schwänzt fast alle Sitzungen

Gepostet in Allgemein

Offen will keiner drüber reden: Wulf Baltruschat könne, heißt es, ziemlich unangenehm reagieren. Jetzt aber übertreibt er’s wohl, und die Kritik an ihm wächst: Der Lokalpolitiker müsste als Mitglied des Magistrats eigentlich an allen Stadtverordnetenversammlungen teilnehmen – das verlangt die Gemeindeordnung. Doch Baltruschat fehlt fast immer. Nach den Gründen befragt, gibt der CDU-Stadtrat eigenartige Erklärungen ab.

Bonus-Bericht I: Zwei langjährige Stadtverordnete geben ihr Mandat ab und bekommen nicht ein einziges Wort des Dankes zu hören. Selbst schuld, heißt es. Die CDU reagiert eiskalt.

Bonus-Bericht II: Christian Vogt ist nicht mehr CDU-Chef – Jens Fleck übernimmt den „Männerclub“. Zahlen zeigen: Frauen haben in Hofheims CDU-Vorstand nichts zu sagen.

Für alle Fahrradfahrer: Die Versprechungen des Bürgermeisters (und was daraus wurde)

Gepostet in Allgemein

Wenn an diesem Samstag wieder zahlreiche Fahrradfahrer auf Initiative von „Hofheim bewegt sich“ für eine radfahrer-freundliche Kreisstadt demonstrieren, müsste Hofheims CDU-Bürgermeister eigentlich vorneweg mitradeln: Von Christian Vogt stammt die Forderung, dass der Ausbau der Radwege vorangetrieben und die Sicherheit verbessert werden müsse. Das hätten die Demonstranten nicht besser formulieren können. Vogt allerdings verfolgte damit ganz andere Absichten.

Knaller-Themen im Hofheimer Haushalt – und ein Linker steigt aus

Gepostet in Allgemein

Mit echten Knaller-Themen wartete Christian Vogt auf, als er an diesem Mittwoch den Entwurf für einen städtischen Doppelhaushalts 2024/25 präsentierte:
Der Kreis verlangt Millionen von der Stadt, weil der Klinik-Konzern Varisano in der Krise steckt.
Es kommen viel mehr Flüchtlinge, für die Unterkünfte benötigt werden, was Hofheim viel Geld kostet.
Und: Mitten in Marxheim soll ein großes Obdachlosenheim für Millionen gebaut werden.

Am Ende der Sitzung dann noch diese Nachricht: Der Linke Bernd Hausmann legt sein Mandat nieder. Ab sofort!

Von schwarzen Trugbildern, einem Bauexperten ohne Job, heißen CDU-Gerüchten…

Gepostet in Allgemein

Jede Menge Wochenend-Lektüre mit exklusiven Informationen:
⇨ Hofheims neuer Erster Beigeordnete kriegt versprochene Blumen erst später.
⇨ Warum die RMV-Zentrale plötzlich ganz schwarz aussieht.
⇨ Ein CDU-Bauexperte ist seinen Geschäftsführer-Posten los.
⇨ Die zornigen Lorsbacher zeigen sich überraschend zahm.
⇨ Ganz heiße Gerüchte um den CDU-Parteivorsitz: Übernimmt bald eine Frau das Kommando?

Live aus dem Stadtparlament: Daniel Philipp ist neuer Erster Stadtrat

Gepostet in Allgemein

Bittere Schlappe für Hofheims CDU: Ein Grüner wird neuer Erster Stadtrat im Rathaus! Die Entscheidung fiel an diesem Mittwochabend im Stadtparlament: Daniel Philipp wurde mit der Mehrheit der Opposition gewählt. Er tritt die Nachfolge von CDU-Mann Wolfgang Exner an, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht.

Ganz am Ende der Sitzung wurde eine weitere Top-Personalie bekannt: CDU-Fraktionschef Alexander Kurz will sein Mandat abgeben. Er gab dafür einen nachvollziehbaren Grund an.

Der Hofheim/Kriftel-Newsletter berichtet „live“ aus dem Stadtparlament, in dem mehr als 30 Themen auf der Tagesordnung stehen. Unter anderem wollen CDU, FDP und FWG in der Hattersheimer und Zeilsheimer Straße Bäume anpflanzen lassen und die Straßen dann in „Hattersheimer Allee“ und „Zeilsheimer Allee“ umbenennen. Sie meinen es wirklich ernst…

Hotel-Planung, Klinik-Krise, ein echter Fiesling…7 Geschichten, damit Sie mitreden können

Gepostet in Allgemein

Es geht um ein geplantes Hotel in allerbester Innenstadtlage. Um die Klinik-Krise, die das Krankenhaus Hofheim bedroht. Um die Wahl des Ersten Stadtrats, um den Stadtwald, um eine neue Steuer, um Lorsbach… Am Mittwoch tagt Hofheims Stadtparlament und fällt zu alledem wichtige Beschlüsse. Hier 7 aktuelle Polit-Geschichten – damit Sie informiert sind und mitreden können.

250.000 Klicks! Sensations-Erfolg für elf Songs aus Hofheimer Tonstudio

Gepostet in Allgemein

Damit hatten sie nicht gerechnet: Sechs Musiker aus Hofheim und Kriftel haben elf eigene Songs veröffentlicht, die innerhalb kurzer Zeit mehr als 250.000 Mal allein bei „Spotify“ aufgerufen wurden! Macher und Motor hinter dem Album „Bridge Red“: der Hofheimer Tonmeister Dirk Buro. Wir trafen ihn in seinem Studio hoch droben auf dem Kapellenberg.

Sorge ums Krankenhaus: Das wollen Hofheims Lokalpolitiker jetzt tun

Gepostet in Allgemein

Im Varisano-Klinikverbund herrscht Chaos, von drohender Pleite ist die Rede. Der Kreis ist zuständig – die Menschen in Hofheim umtreibt die große Sorge, was jetzt mit ihrem Krankenhaus passiert. Der Hofheim/Kriftel-Newsletter hat dazu eine Umfrage gemacht: Wie positioniert sich die Stadtpolitik, was wollen und werden Hofheims Lokalpolitiker tun? Alle antworteten – einer duckte weg.

UPDATE: Nach Erscheinen dieses Berichts ist auch die fehlende Antwort eingegangen.

Neuer Varisano-Geschäftsführer: Er macht auch Geschäfte mit Patienten

Gepostet in Allgemein

Das geschäftliche Treiben des neuen Teilzeit-Geschäftsführers beim Varisano-Klinikverbund wird immer undurchsichtiger: Michael Osypka ist, wie Klinikmitarbeiter herausfanden, nicht nur Geschäftsführer, sondern auch Mitgesellschafter in einem Unternehmen in Flörsheim, das Beatmungs-Patienten betreut. Es sind Patienten, für die in einem Krankenhaus kein Platz ist; ihre Betreuung gilt als äußerst lukratives Geschäft. Drohen Interessenkollisionen mit Varisano?

Sorgen ums Krankenhaus Hofheim: Chefarzt hört auf – Notfallambulanz in Not!

Gepostet in Allgemein

Die Serie schlechter Nachrichten aus dem Klinik-Verbund Varisano reißt nicht ab: Nach Meldungen über Management-Problemen, Millionen-Defizit und drohender Pleite muss das Krankenhaus Hofheim auch noch den Verlust von ausgewiesener medizinischer Kompetenz verkraften: Ein Chefarzt hört auf. Das könnte weitreichende Folgen haben für die Gesundheitsversorgung in der Kreisstadt.

Chaos im Krankenhaus: Pleite droht – und der neue Chef will nur Teilzeit arbeiten

Gepostet in Allgemein

Der Klinik-Verbund Frankfurt/Main-Taunus, zu dem auch das Krankenhaus in Hofheim zählt, fährt riesige Verluste ein: Angeblich droht die Pleite, wenn nicht regelmäßig Millionen an Steuergeldern fließen. Jetzt wurde wieder mal ein neuer Geschäftsführer vorgestellt – Nr. 7 in 7 Jahren. Was die Verantwortlichen in Politik und Konzern unter der Decke halten wollten: Der neue Krankenhaus-Chef arbeitet noch in anderen Firmen, ist unweit von Hofheim als Geschäftsführer eines Caféhauses tätig – und will in den Kliniken nur Teilzeit arbeiten.

Kamera-Kontrollen: Neu vor Aldi – bald auch auf dem Kellereiplatz?

Gepostet in Allgemein

Heute tagt Hofheims Ortsbeirat Kernstadt. Diskutiert wird über einen CDU-Antrag, wonach der Kellereiplatz mit einer Kamera dauerhaft überwacht werden soll. Vorm Aldi an der Niederhofheimer Straße gibt’s das neuerdings: Hier bietet das Überwachungssystem für Autofahrer einen klaren Vorteil.

UPDATE I: Aktuelle Info aus dem Ortsbeirat

UPDATE II: Wann Falschparken vor Aldi richtig teuer werden kann

Erster Stadtrat: Ist die CDU-Kandidatin wirklich das beste „Angebot“?

Gepostet in Allgemein

Für das Rathaus Hofheim wird ein neuer Erster Stadtrat (oder natürlich eine neue Erste Stadträtin) gesucht. Die CDU-Stadtpartei hat jetzt die Marxheimerin Dr. Kristin Seitz nominiert. Die Parteispitze und ihre Anhänger feiern die Kandidatur der Bank-Juristin, als sei eine Heilsbringerin zu Hofheim hinabgestiegen. Hinter ganz viel Lob verstecken sich allerdings ganz große Zweifel – aus gutem Grund.

Zum Ferienende: 7 Geschichten über Sextäter & Suffköppe, Rathaus-Papiere, Schleichwege…

Gepostet in Allgemein

Sechs Wochen Sommerferien sind zu Ende. Wer nach längerer Reise zurückkehrt, stellt immer wieder fest: Eigentlich hat sich nichts verändert. Aber passiert ist natürlich doch so einiges. Zum Ferienende haben wir ein paar interessante Meldungen der letzten Wochen herausgesucht, die Sie sonst nirgendwo zu lesen bekommen: 7 Geschichten – damit Sie wissen, worüber die Leute hier reden.

Brandweiher Marxheim: Polit-Lustspiel um Molche und Frösche

Gepostet in Allgemein

Am Brandweiher Marxheim kann bald eine Jubiläumsfeier stattfinden: Seit fast zehn Jahren beschäftigen sich Lokalpolitiker und Verwaltungen in Stadt, Kreis und Land mit dem denkmalgeschützten Bassin. Erst wurden Molche gesehen, dann Frösche. Ein weiteres Gutachten musste her, jetzt weiß keiner, wie’s weitergehen soll. Dokumentation einer Bürokraten-Burleske.